Oberschwappacher Schlosskonzerte - Veranstaltungen - Kelten-Erlebnisweg
knetzgau_sonderkonzert---passionskonzert-bsq.jpg

Oberschwappacher Schlosskonzerte

Sonderkonzert - Passionskonzert Bamberger Streichquartett

Datum:    09.04.17

Seit 1992 findet im Barockschloss von Oberschwappach, der früheren Sommerresidenz der Äbte von Ebrach, die mittlerweile erfolgreichste Reihe der Region statt. Der stilvoll gestaltete Spiegelsaal bietet ein ideales Ambiente für Kammermusik, und das heitere Formenspiel fränkischen Barocks rahmt den zauberhaften Innenhof ein, in dem die beiden Sommerkonzerte stattfinden. Bei den Oberschwappacher Schlosskonzerten musiziert das Bamberger Streichquartett als „quartet in residence"; als international geschätztes Ensemble, bestehend aus Mitgliedern der Bamberger Symphoniker, begeistert es die Klassikliebhaber. Die Reihe bietet drei Neujahrskonzerte drei Frühlingskonzerte, ein Sommer- und ein Mozartkonzert sowie drei Herbstkonzerte. Der Cellist Karlheinz Busch moderiert die Konzerte mit fachkundigen und charmanten Beiträgen. Die Reihe wird von hochkarätigen Solisten und ausgewählten Gästen bereichert. Meisterwerke aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne werden so zu einem Fest für Auge und Ohr, Seele und Geist, zum lange nachklingenden Erlebnis.

Seit 25 Jahren veranstaltet die Gemeinde Knetzgau die Oberschwappacher Schlosskonzerte. Mit dem Bamberger Streichquartett konnte ein Ensemble mit internationalem Renomée gewonnen werden. Mit Solisten aus den Reihen der Bamberger Symphoniker bekommen die Konzerte einen besonderen Glanz. Und der wunderschöne Spiegelsaal und der herrliche Innenhof des Schlosses Oberschwappach tragen natürlich dazu bei, dass die Aufführungen stets herausragende, kulturelle Höhepunkte in der Region sind.


Veranstaltungsort

Veranstaltung ohne festen Ort

Knetzgau
in Karte anzeigen
Treffpunkt: Marienkirche

Infoadresse

Gemeinde Knetzgau

Am Rathaus 2
97478 Knetzgau

Tel.: 09527/790
Fax: 09527/7923
E-Mailhttp://www.knetzgau.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen